Kundenfreundliche Aktion der ING in der Corona-Krise: Keine Dispozinsen

Kostenlose Einkaufsreserve bis 250 Euro

Bei vielen Verbrauchern wird in der Coronakrise das Geld knapp. Die ING Austria verzichtet ab sofort auf Dispozinsen für kleinere Überziehungen bis 250 Euro. Die Bank will damit ein positives Signal an ihre Kunden senden.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Keine Dispozinsen für kleinere Überziehungen

Bei der ING Bank in Österreich können Kunden bs zu 250 Euro kostenlos überziehen. - Quelle: Shutterstock.com

Die ING Austria bietet ihren Kunden ab sofort eine kostenlose Einkaufsreserve von 250 Euro. Österreichische ING-Kunden können ihr Konto nun um bis zu 250 Euro überziehen, ohne Dispozinsen zu bezahlen. Die Regelung gilt vorerst bis zum 30 Juni 2020. Der Satz für Überziehungszinsen variiert von Bank zu Bank, er kann zwischen vier und 14 Prozent betragen. Die ING Diba verlangt aktuell 6,99 Prozent p.a. Mit der Einkaufsreserve will die Bank ein positives Signal an die Corona-gebeutelten Kunden senden: „Es ist das Mindeste, was wir in dieser Situation rasch für unsere Kunden tun können“, meint Barbaros Uygun, Geschäftsführer der ING Austria.

Uygun warnt vor Alibi-Aktionen

Die gratis Einkaufsreserve gilt für das ohnehin kostenlose ING-Girokonto, sofern ein monatlicher Geldeingang von mindestens 300 Euro erfolgt. In der aktuellen Situation sei es wichtig, keine Alibi-Aktionen für Privatkunden anzubieten, warnt CEO Uygun: „Der Verzicht auf eine Inflationsanpassung der Kontoführungsgebühren allein ist derzeit keine wirkliche Entlastung für die Haushalte“. 570.000 Österreicher nutzen die Angebote der ING Austria in den Bereichen Girokonto, Verbraucherkredit, Immobilienfinanzierung, Sparkonto und Depot.

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION