Geschäftskonto mit Versicherung: Jetzt bei Penta buchbar

Kooperation von Penta und Signal Iduna: Neues Angebot kombiniert Business Banking und Versicherungsleistungen

Die digitale Transformation in der Versicherungswirtschaft schreitet voran: jetzt hat der Versicherer Signal Iduna eine Kooperation mit der Business-Neobank Penta bekannt gegeben. Kunden beider Unternehmen sollen von Zusatzleistungen und Beratungen profitieren.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Digitale Lösungen für den Mittelstand

Die FinTech-Bank für Firmenkunden, Penta, will künftig die Versicherungen der Signal Iduna auf der Penta-Plattform integrieren. Im Gegenzug wird der Versicherer die Geschäftskonto-Angebote von Penta seinen mittelständischen Versicherungskunden anbieten. - Quelle: Shutterstock.com

Der Versicherungskonzern Signal Iduna und die Business-Neobank Penta haben eine Kooperation gestartet. Künftig wollen die beiden Unternehmen gemeinsam digitale Lösungen für mittelständische Unternehmen anbieten. Zudem will die Signal Iduna im Laufe des Jahres als Anteilseignerin bei Penta einsteigen. Zur Höhe der Beteiligung wurden keine Angaben gemacht.

Im Rahmen der neuen Kooperation können die Kunden von Penta über die digitale Finanzplattform ab sofort die Versicherungen und die Beratung der Signal Iduna in Anspruch nehmen. Im Gegenzug bietet die Signal Iduna ihren mittelständischen Versicherungskunden die Leistungen von Penta an. Der Versicherer bringt zudem die Dienstleistungsplattform „Pylot“ in die Partnerschaft ein. Die Aktivitäten auf der Pylot-Webseite werden eingestellt mit dem Vermerk “Besuchen Sie bitte die Penta Website für mehr Informationen”.

Neue Ansprache von Zielgruppen

“Wir gehen heute den nächsten großen Schritt, die digitale Plattform für die Finanzen von Selbstständigen und mittelständischen Firmen zu schaffen”, kommentiert Markus Pertlwieser, CEO von Penta die neue Kooperation. “Die Kooperation mit Signal Iduna öffnet uns ganz neue Wege zu unseren Zielgruppen und sie wird die Bekanntheit von Penta im deutschen Mittelstand weiter steigern“, so Pertlwieser. Penta erhält über Signal Iduna breiten Zugang zum Handwerk und dem Handel. Die Kunden der Berliner Neobank wiederum können ihre Unternehmen wie auch sich selbst mit Produkten und der Beratung von Signal Iduna gegen betriebliche und private Risiken absichern. Für die Signal Iduna ist es die erste Zusammenarbeit mit einer digitalen Banking-Plattform.

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION