Fractional ETFs: Neu bei Online-Broker BUX

Neobroker startet neues Angebot: BUX bietet als erster europäischer Broker Fractional EU ETFs an

Der Neobroker BUX bietet seinen Kunden ab sofort Investments in Fractional ETFs an. Das bedeutet, dass auch teurere ETFs für Anleger mit kleinerem Budget zugänglich werden. Neben zahlreichen EU Fractionals gibt es ab sofort auch US-Aktien als Teilfonds.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

BUX bietet ab sofort Teilinvestments in europäische ETFs

BUX bietet als erster europäischer Broker Fractional EU ETFs an. - Quelle: BUX

Anleger können ab sofort mit dem Neobroker BUX auch ohne Sparplan mit kleinen Beträgen in europäische ETFs investieren. In Zusammenarbeit mit der ABN AMRO Clearing Bank hat BUX eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, europäische ETFs auch zu geringeren Kaufbeträgen anzubieten. BUX ist nach eigenen Angaben der erste Neobroker in Europa, der seinen Kunden dieses Angebot macht. Diese neue Funktion folgt kurz auf die Einführung von Fractional Investing durch BUX im Januar 2022.

Mit der Einführung können die Nutzer nun schon mit einem Betrag von zehn Euro in Fractional EU ETFs investieren. Höherpreisige europäische ETFs, wie z. B. der gängige Vanguard S&P 500 Index ETF, für den man normalerweise rund 80 Euro zahlt, werden so auch für Anleger mit einem kleineren Budget zugänglich. Dies ermöglicht es allen Investoren, unabhängig von ihrem Budget, regelmäßig oder unregelmäßig in verschiedene ETFs zu investieren, und minimiert gleichzeitig das Anlagerisiko, indem es Raum für eine weitere Diversifizierung der Portfolios bietet.

20 europäische ETFs und 95 US-Aktien als Fractionals

Quelle: BUX

Neben den europäischen Fractional ETFs hat BUX auch 95 neue US-Aktien als Fractional ETFs in das bestehende Angebot aufgenommen. Unter den US-Werten, die nun auch als Teilfonds verfügbar sind, finden sich bekannte Namen wie Mastercard, PepsiCo und IBM. Künftig wird auch die Anlage in europäische Aktien in Form von Fractionals möglich sein. „Mit dem Aufkommen von europäischen Fractional ETFs können wir noch mehr Anleger:innen helfen, eine bessere finanzielle Zukunft aufzubauen“, sagt Yorick Naeff, CEO von BUX. „Mit BUX sind wir Vorreiter in der Welt des Wertpapierhandels, indem wir auf europäischer Ebene innovative Anlageprodukte wie Teilaktien, ETFs und Kryptowährungen in einer App anbieten. Auf diese Weise ermöglicht BUX seinen Kund:innen, ihr Portfolio mit den Produkten zu gestalten, die zu ihnen passen“, so Naeff.

Fractional Investing erfreut sich bei den Anlegern von BUX großer Beliebtheit. Recherchen des Neobrokers haben ergeben, dass seit der Einführung des Fractional Investing im Januar 2022 fast jeder siebte Auftrag ein Kauf einer Fractional-Aktie war. Der unangefochtene Favorit unter den US-Fractional-Shares ist Tesla. Über alle Altersgruppen hinweg ist der Elektroautobauer die meistgekaufte Teilaktie. In Deutschland liegt E-Commerce-Gigant Amazon auf Platz 1, gefolgt von Tesla, Apple und Alphabet.

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION