Flatrate-Versicherung: Insurtech Fresh startet Vertrieb via Whatsapp

Neuer Digitalversicherer Fresh: Münchner Anbieter startet Flatrate-Versicherung per Whatsapp

Als erster Anbieter startet das Münchner Insurtech Fresh mit einer Flatrate-Versicherung auf den deutschen Markt. Die All-in-One-Versicherung sichert zum Fixpreis sechs Schadensbereiche im Alltag ab und kann optional um eine Kfz-Versicherung ergänzt werden.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Flatrate-Versicherung für Alltagsschäden

Das Münchener Insurtech Fresh Insurance bietet seit Anfang Juli dieses Jahres in Deutschland eine Flatrate-Versicherung an, die über Whatsapp läuft. - Quelle: Shutterstock.com

Das Münchner Startup Fresh hat ein neuartiges Versicherungsprodukt auf den Markt gebracht: eine ausschließlich über WhatsApp vertriebenen Flatrate-Versicherung für Einzelpersonen. Die Flatrate sichert zu einem monatlichen Fixpreis sechs Schadensbereiche im Alltag ab und ist monatlich kündbar. Mit der „FRESH Single Flat“ sind Risiken rund um die Themen Hausrat, Haftpflicht, Unfall, Glas und Elektronik, Haustier sowie Fahrrad und Gegenstände in einem Vertrag versichert. Die Versicherung kann zu einem späteren Zeitpunkt auch noch wahlweise mit einer Kfz-Vollkasko-Versicherung gebucht werden.

„Wir haben den enormen Bedarf für ein solch einfaches Produkt gesehen. Noch dazu ist es über WhatsApp leicht abzuschließen und in seiner breiten Schutzwirkung für Verbraucher sofort nachzuvollziehen, eben ein sehr flexibles und einfaches Versicherungsprodukt, mit Rundum-Sorglos-Effekt. Unser Ziel ist es, diese neue Produktkategorie am Markt zu etablieren. Wir werden deshalb in Kürze schon neue Flatrate-Varianten, mit Kfz-Vollkasko oder etwa für Familien anbieten,“ kündigte Co-Gründer Robert Welsch an.

Münchner Startup Fresh setzt auf Whatsapp-Kommunikation

Rechtlich wurde Fresh von Dr. Stefan Segger und Josef Domesle betreut. Die Anwälte haben die Flatrate-Versicherung an den Verkaufskanal WhatsApp angepasst. Das kurze und übersichtliche Bedingungswerk, die klaren, positiven Deckungsbeschreibungen und Ausschlüsse wurden dafür von Segger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH komplett neu definiert. Die Kommunikation zwischen den Kunden und Fresh wird darüber hinaus rechtssicher über WhatsApp dokumentiert.

Die Fresh Insurance Services GmbH wurde 2021 von Manuel Stroeh und Robert Welsch gegründet. Das Startup hat sich zum Ziel gesetzt, die Branche mit Flatrate-Versicherungen zu revolutionieren. Hierfür arbeitet ein Team von zehn Fresh-Mitarbeitenden derzeit mit der Versicherung Element Insurance AG zusammen, um potenziell 80 Prozent der deutschen Bevölkerung den Alltag mit der ersten, volldigitalen Flatrate-Versicherung zu erleichtern: Hausrat, Haftpflicht, Unfall, Elektronik, Glas und Elektronik, Haustier sowie Fahrrad und Gegenstände und wahlweise Kfz-Versicherung in einem Vertrag. Bequem zu erwerben per WhatsApp, unkompliziert bezahlt mit PayPal und monatlich kündbar. Das Unternehmen mit Sitz in München ist durch die Gründer sowie durch den Lead-Investor Ökovation Ventures und dem Entrepreneur Alexander Ruthemeier mit über fünf Millionen Euro finanziert.

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION