Check24 nimmt Finanz-App vom Markt

Kein Durchbruch für „Finanzmanager“

Das Vergleichsportal Check24 gehört zu den erfolgsverwöhnten Unternehmen auf dem deutschen Markt. Dieser Erfolg sollte sich bei der hauseigenen App Finanzmanager fortsetzen. Doch der Durchbruch blieb aus. Nun hat Check24 angekündigt, die App einzustellen.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Finanzmanager hinter Erwartungen geblieben

Quelle: Screenshot Apple App Store

Anfang 2019 hatte Check24 seine Finanz-App Finanzmanager eingeführt und wollte sich damit auf dem Markt breit machen. Das Potential war da. Immerhin verfügt das Vergleichsportal über ein großes Marketingbudget und eine ebenso große Marktmacht. Die App, mit der Kunden ihre Bankkonten verwalten können, wollte Check24 vor allem in Konkurrenz zu der Konto-App Finanzguru oder dem gemeinsamen Angebot von Outbank und Aboalarm gehen. Letztere wurden von Verivox gekauft, dem wohl größten Check24-Konkurrenten.

Doch der Finanzmanager scheint die Erwartungen des Vergleichsportals nicht erfüllt zu haben. Nach etwas über einem Jahr wird die App wieder eingestellt. Insgesamt wurde die Check24-App laut Schätzungen von Priori Data nur um die 100.000 Mal heruntergeladen. Davon dürfte nur ein Bruchteil der Nutzer die App auch tatsächlich aktiv angewendet haben. Zum Vergleich: Konkurrent Finanzguru zählt 950.000 Downloads.

Check24 wird zur Bank

Quelle: Screenshot Apple App Store

Ganz verschwindet der Finanzmanager aber nicht. Das Angebot soll in die normale Check24-App integriert werden, wie das Unternehmen mitteilte. Dort gibt es einen Kontomanager sowie ein Versicherungscenter, wo die Verträge gebündelt werden. Der Kontomanager solle „noch stärker mit unserem Ökosystem verzahnt werden“, ließ ein Sprecher von Check24 verlauten.

Von Traurigkeit über das Scheitern also keine Spur. Im Gegenteil: Erst vor kurzem hat das Unternehmen eine Banklizenz beantragt. Als C24 will Check24 künftig Angebote für Geldanlage und Kreditvermittlung anbieten. Dabei gibt sich das Unternehmen betont selbstbewusst. In einer Pressemitteilung heißt es: „Verbraucher dürfen sich aber schon einmal auf ‚eine neue Dimension des mobilen Bankings‘ im Jahr 2020 einstellen.“

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION