Bankfiliale: Zukunft ungewiss - jeder vierte will nicht mehr in die Bank

Studie zum digitalen Banking: Filialbanking verliert an Bedeutung

Während Online und Mobile Banking boomen, verliert die Bankfiliale immer mehr an Bedeutung. Jeder vierte Bankkunde in Deutschland will nie wieder eine Filiale besuchen, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Jeder Vierte will nie mehr in die Filiale gehen

Wie aus der aktuellen Studie von SAS Consulting hervorgeht, kommt einer von vier Kunden nie wieder in die Bankfiliale. - Quelle: Shutterstock.com

Digitales Banking wird auch nach der Pandemie von immer mehr Menschen genutzt werden: 37 Prozent der deutschen Bankkunden, die während der Pandemie auf den digitalen Kanal umgestiegen sind, wollen diesen auch nach Corona nutzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von SAS Consulting. 23 Prozent der Befragten, also knapp jeder Vierte zieht Online- oder Mobile-Banking vor und will künftig komplett auf den Besuch in der Filiale verzichten. Weitere 24 Prozent wünschen sich hingegen eine Rückkehr zur “Normalität” und gaben an, nach der Pandemie wieder ausschließlich das Beratungsgespräch in einer Filiale vor Ort zu suchen.

Wie aus dem SAS-Report weiter hervorgeht, nutzt inzwischen fast die Hälfte der Befragten (46 Prozent) digitale oder mobile Banking-Services. Die Corona-Pandemie hat dem digitalen Banking einen kräftigen Schub gegeben, wie die Studie zeigt. 17 Prozent der Bankkunden in Deutschland haben erst während des Lockdowns den digitalen oder mobilen Kanal als Kontaktmöglichkeit mit ihrem Finanzinstitut entdeckt. Davon profitieren auch die Banken: Die steigende Beliebtheit von digitalen Finanzangeboten eröffnet Banken ganz neue Möglichkeiten für eine personalisierte und datenbasierte Kundenabsprache.

Große Chance für die Banken

Quelle: SAS

Rund jeder fünfte Befragte (19 Prozent) hat seit Beginn der Pandemie eine Verschlechterung der Customer Experience wahrgenommen. Die Mehrheit der Bankkunden in Deutschland hingegen beurteilt die Beziehung zu ihrer Bank auch in der Krise positiv. Kunden wissen insbesondere zu schätzen, dass die Digitalisierung den Kaufprozess schneller und einfacher macht, sowohl im Online-Shop als auch durch kontaktloses Bezahlen im Geschäft. 22 Prozent der Befragten hoben diese Vorteile hervor.

Finanzinstitute hätten jetzt mehr denn je die Chance, Wissen aus Kundendaten sinnvoll zu nutzen, betonen die Studienautoren: immerhin sei fast ein Drittel der deutschen Verbraucher (29 Prozent) angesichts der Pandemie eher bereit, seine persönlichen Daten zu teilen. Jeder zehnte Befragte wünscht sich jedoch einen Gegenwert dafür – entweder in Form einer besseren Customer Experience oder direkt als Belohnungen wie Bonuspunkte, Preisnachlässe und kostenloser Versand.

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION