Bitpanda: Krypto-Fintech aus Österreich im Check!

Digital investieren mit Bitpanda

Das Start-Up Bitpanda mit Sitz in Wien war schon länger als neues Einhorn im Gespräch – jetzt wurde der Milliardenstatus erreicht. Nach der jüngsten Finanzierungsrunde steigt die Bewertung des Fintechs auf 1,2 Milliarden Dollar. Kunden können mit Bitpanda in Kryptowährungen, Gold und bald auch in ETFs investieren.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aktualisiert am 18.03.2021

BITPANDA: 2 MILLIONEN KUNDEN

Panda im Glück: Über die Plattform Bitpanda können Nutzer unter anderem mit Bitcoin handeln. - Quelle: Shutterstock.com

Das Wiener Start-Up Bitpanda bietet Nutzern eine Plattform, um mobil mit Kryptowährungen, Gold und weiteren digitalen Assets zu handeln. Ab April soll das Angebot um ETFs und Teilaktien erweitert werden. Mittlerweile hat das 2014 gegründete Fintech nach eigenen Angaben über zwei Millionen Kunden in Europa. Laut dem US-Nachrichtenportal Bloomberg wirtschaftet das Fintech bereits profitabel. Rund 350 Mitarbeiter sind bei Bitpanda angestellt, das Unternehmen ist neben Österreich und Deutschland auch in Frankreich, Spanien, Italien, Polen und in die Türkei aktiv. Man wolle Europas führende Investment- und Trading-Plattform werden, heißt es bei Bitpanda. Da kommt das frische Kapital in Höhe von 170 Millionen Dollar gerade recht. Hauptinvestor bei der jüngsten Finanzierungsrunde war nach Medienberichten der Wagniskapitalgeber Valar Ventures des deutsch-amerikanischen Milliardärs Peter Thiel.

DIE BITPANDA ERFOLGSGESCHICHTE

Aber zurück zum Anfang: 2014 gründeten Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer Bitpanda in Wien. Das Start-Up entwickelte eine digitale Plattform, um per App Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu handeln. 2017 erhielt Bitpanda den Best Fintech Award. 2019 gab es dann eine Erweiterung des Geschäftsmodells: die Eröffnung einer Global Exchange für neue Zielgruppen, außerdem wurde der Bereich „Bitpanda Metals“ für tokenisierte Edelmetalle eingeführt. Seit Oktober 2019 können Nutzer zudem mit dem Dienst „Bitpanda Pay“ Rechnungen bezahlen. Anfang 2020 wurde Global Exchange in „Bitpanda Pro“ umbenannt. Im nächsten Schritt will Bitpanda jetzt in weitere europäische Länder expandieren. Ziel sei es laut Mitgründer Demuth, eine Investment-Plattform für alle in Europa zu sein und neben Krypto auch Aktieninvestoren ins Boot zu holen.

So investieren Sie mit Bitpanda

Mit Bitpanda investieren Kunden in Bitcoin, Ethereum, Gold, Silber und weitere digitale Assets bequem per Smartphone-App oder über den Desktop.

Als neuer Nutzer müssen Sie sich zunächst mit Ihrer E-Mail-Adresse auf der Bitpanda-Plattform registrieren. Es folgt eine Verifizierung, im Anschluss können Sie Guthaben aufladen und sofort investieren. Über die Plattform können Sie nun digitale Assets kaufen, verkaufen, tauschen oder versenden. Ein- und Auszahlungen sind über verschiedene Wege möglich wie etwa per Kreditkarte, Neteller, Skrill, Sofort, Giropay, SEPA-Überweisung usw. Bitpanda akzeptiert Euro, Schweizer Franken, Britische Pfund und US-Dollar. Bitpanda bewahrt Ihr Krypto-Guthaben in einer sicheren Offline-Wallet auf. Dieser Service ist kostenlos.

Bitpanda Card

Mit der Bitpanda Visa Card können Sie Ihre Investments online oder in Geschäften ausgeben. Das bedeutet, Sie können alle unterstützten Krypto-Wallets, Metal Wallets und die EUR Wallet für Ihre täglichen Einkäufe nutzen. Der tägliche Zahlungsrahmen beträgt 10.000 Euro, das Abhebelimit 350 Euro pro Tag. Die Abhebung am Geldautomaten in der Eurozone wird mit 1,50 Euro berechnet. Das Limit pro kontaktlose Zahlung liegt bei 50 Euro-

Voraussetzungen für die Bitpanda Card sind:

  • ein verifiziertes Bitpanda Konto
  • ein Wohnsitz innerhalb der Eurozone
  • Assets im Wert von mindestens 100 Euro auf Bitpanda
  • der Download der Bitpanda-App, da gewisse Aspekte (Kartenaktivierung, Kartenzahlungsverlauf und Karteneinstellungen) nur auf der Mobile App verfügbar sind

Bitpanda Academy

Bitpanda Academy ist eine kostenlose eLearning-Plattform, die regelmäßig aktualisiert wird. Neue Nutzer können bei einem Quiz Bitpanda Ecoystem Tokens (BEST) im Wert von fünf Euro erhalten, die ihrem Bitpanda-Konto gutgeschrieben werden. Es gibt 25 Lektionen für Anfänger sowie 24 Lektionen für fortgeschrittene Trader. Demnächst soll das Angebot um Lektionen für Experten erweitert werden.

Angebot im Überblick

  • Digitale Handelsplattform für Kryptowährungen, Gold, Silber, weitere digitale Assets
  • In ETFs und Teilaktien investieren (angekündigt für April 2021)
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Viele Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen (Kreditkarte, Giropay, SEPA, Skrill etc.)
  • Bezahlen in Euro, Schweizer Franken, Britischen Pfund und US-Dollar
  • Sichere, kostenlose Offline-Wallets für Krypto-Guthaben
  • Übersichtliche Trading-Funktionen auch für Einsteiger
  • Traden per Smartphone-App oder Desktop
  • Kostenlose Bitpanda Card
  • Kostenlose Bitpanda Academy
  • BEST-Tokens im Wert von 5 Euro beim Academy-Quiz gewinnen
  • BEST Rewards Treueprogramm
Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION