Online-Steuerplattform Zasta im Redaktions-Check

Steuererklärung leicht gemacht: Dokumente hochladen und anschließend von einem Steuerberater prüfen lassen

Zasta will helfen, Geld vom Finanzamt zurück zu bekommen: Wer sich nicht mit seiner Steuererklärung abmühen möchte, kann den Dienst von Zasta nutzen. Wie das Angebot des deutschen Startups aussieht und welche Vor- und Nachteile sich ergeben, lesen Sie in diesem Artikel.

Anzeige

Ein Konto: ALLE Möglichkeiten! XTB bietet aktives Trading und langfristiges Investieren in Aktien & ETF aus einer Hand. Handeln Sie in allen Börsenlagen und mit jeder Kontogröße! Aktien & CFD – Auf steigende oder fallende Kurse setzen! Über 500.000 Kunden weltweit handeln bereits mit einer der besten, schnellsten und stabilsten Apps am Markt. Deutscher Service inklusive! Testen Sie es!

HANDELN SIE VERANTWORTUNGSVOLL!
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das ist Zasta

Quelle: Zasta

Das Rostocker Startup wurde 2018 von Jörg Südkamp und Michael Potstada gegründet. Dabei handelt es sich um eine digitale Plattform für Steuerberater. Oder anders ausgedrückt: Nutzer können über Zasta ihre Steuererklärung von unabhängigen Steuerberatern erstellen lassen. Bisher konnte sich das Startup eine Finanzierung von 1,4 Millionen Euro sichern. Die Geldgeber waren VC Anyon Holding, die Mittelständige Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern sowie eine Privatperson.

Das Angebot von Zasta: Steuererklärung in drei Minuten

Zasta verspricht, dass Sie mithilfe der intelligenten Software Ihre Steuererklärung innerhalb von drei Minuten erledigen können. Dafür lassen Sie auf der Plattform Ihre Erstattungshöhe automatisch errechnen. Daraufhin bekommen Sie von Zasta einen Steuerberater vermittelt, der Ihnen ein unverbindliches Angebot macht.

Dem Steuerberater erteilen Sie eine Vollmacht, wodurch er die Steuererklärung für Sie erledigt. Sämtliche notwendige Daten und Dokumente für die Steuererklärung holt sich der Steuerberater direkt vom Finanzamt. Der Service kann für Steuererklärungen bis zu vier Jahre rückwirkend genutzt werden.

Das sind die Kosten des Steuer-Services

Für die Registrierung und das unverbindliche Angebot werden keine Kosten erhoben. Laut Zasta liegen die Erstattungen meist über 100 Euro. Wird die Steuererklärung von Zasta beim Finanzamt eingereicht, wird für jeden Steuerfall die Gebühr für den Steuerberater individuell berechnet.

Zasta verspricht außerdem, dass keine Gebühr für den Steuerberater erhoben wird, wenn es zu keiner Rückerstattung durch das Finanzamt kommt.

Anmelden bei Zasta

Um den Dienst von Zasta nutzen zu können, müssen Sie sich kostenlos registrieren. Anschließend erhalten Sie auf Ihr Handy einen SMS-Authentifizierungs-Code, mit dem Sie die Anmeldung abschließen können. Im nächsten Schritt geben Sie sämtliche Informationen wie Adresse an, damit die Steuererstattung angefordert werden kann. Nun müssen Sie nur noch eine Vollmacht unterschreiben, womit Sie dem jeweiligen Steuerberater erlauben, notwendige Daten vom Finanzamt zu beziehen.

Vorteile von Zasta

  • Steuererklärung innerhalb von kurzer Zeit erledigen
  • kein Papierkram
  • kostenlose Anmeldung
  • transparente Übersicht in App
  • Status der Steuererklärung in Echtzeit verfolgen

Nachteile von Zasta

  • kostenpflichtig (Gebühr für den Steuerberater -  fällt jedoch weg, wenn es zu keiner Rückerstattung durch das Finanzamt kommt)

Angebot im Überblick

  • Steuererklärung schnell und unkompliziert
  • Zasta vermittelt Ihnen einen Steuerberater, der die Steuer vollständig übernimmt
  • kostenlose Registrierung
  • Stand der Steuererklärung sowie sämtliche Dokumente werden übersichtlich in der App gelistet
  • bis zu vier Jahre rückwirkend
  • individuelle Gebühr für Steuerberater

Screenshot vom Angebot

Anzeige

Jetzt 1,00 % Top-Zins auf dem Tagesgeldkonto der 1822direkt sichern. Nicht lange zögern, sondern Top-Zins sichern. Ab sofort bietet die 1822direkt für Neukunden 1,00 % Zinsen p.a. auf bis zu 50.000 € Anlagesumme. Und das garantiert für 6 Monate. Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Einlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. » Mehr erfahren

Zurück

Über uns

Hinter Corporatebanking.de steht das Team der Portalavenue. Sollte der Kauf und die Übernahme der Domain für Sie von Interesse sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

 

 

CORPORATE BANKING DEFINITION